E-Commerce Helden, die mit TRESIO durchstarten – SIMPLY THE DESK

Bei TRESIO sind wir stolz darauf, eine breite Palette von Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen zu unterstützen. In dieser Reihe möchten wir Euch einige Nutzer aus dem Bereich E-Commerce vorstellen. Denn selbst in der pulsierenden Vielfalt des E-Commerce, wo Innovation und Kreativität Hand in Hand gehen, bleibt eine grundlegende Komponente entscheidend: eine solide Finanzplanung. Deshalb verlassen sich die hier vorgestellten Onlinehändler auf TRESIO – um ihre Finanzstrategien zu optimieren und den Erfolg ihrer Unternehmen sicherzustellen.

SIMPLY THE DESK – Homeoffice Zubehör der Extraklasse

Um Familie und Job unter einen Hut zu bringen, entschloss sich Kathrin Leisi Ende 2020, ihre 13-jährigen Karriere in der Finanzbranche Ade zu sagen. Ihr Fokus lag fortan auf der Familie. Zusätzlich absolvierte sie eine Online-Marketing-Manager  Ausbildung, um nebenbei ihr eigenes Business aufzuziehen. Es bedurfte jedoch mehr als nur eines Online-Marketingkonzepts für die erfolgreiche Gründung eines neuen Unternehmes. Dem Businessplan und der Firmengründung folgten eine ausgiebige Produktrecherche, Lieferantensuche, Zielgruppen- und Wettbewerbsanalyse, Margenberechnung, die Schaffung einer Corporate Identity, die Organisation des Imports, Verhandlungen mit Fulfillment-Partnern, die Entwicklung eines Online-Shops und vieles mehr. Das Ergebnis lautet: Ein großartiges Projekt, welches mit sehr viel Begeisterung umgesetzt wurde.

Obwohl die ursprüngliche E-Commerce Idee eine andere war, ist seit Januar 2023 SIMPLY THE DESK mit dem Fokus auf die Zielgruppe Generation X und Y offiziell live. Der Store verkauft nicht nur nachhaltige Produkte für ein organisiertes und ergonomisches Arbeiten von zu Hause aus, sondern pflanzt zusammen mit OneTreePlanted auch für jedes verkaufte Produkt einen Baum, um so einen positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten. Seit Mitte 2023 läuft zudem ein Projekt für eine Doppel-Monitorerhöhung mit dem Verein Lernwerk, welcher die Integration von Jugendlichen und Erwachsenen in den Arbeitsmarkt unterstützt.

Wenngleich es viele Ereignisse gab, die wichtige Meilensteine markiert haben, wie zum Beispiel die Erstellung des eigenen Online-Shops, die Warenankunft neuer Produkte sowie der erste Sale über den Shop, gab es auch diverse Situationen, die es zu meistern galt. Unter anderem sah sich SIMPLY THE DESK einer Sortimentsverkleinerung aufgrund mangelnder Nachfrage, falsch versendeten Paketen durch Drittanbieter, verlorengegangener Ware beim Import und Margenverringerung aufgrund gestiegener Holzpreise gegenüber. Trotzdem oder gerade deshalb heisst es für SIMPLY THE DESK jetzt lernen und wachsen; denn Reichweite, Bekanntheitsgrad und Conversions zu steigern, passiert nicht über Nacht. Geplant ist eine Sortimentserweiterung mit eigenen Designs, gefolgt von einer potenziellen Öffnung des Verkaufs in der gesamte DACH-Region.