Erfolgreiche Pre-Seed-Finanzierungsrunde für Tresio

Tresio schliesst CHF 645’000 Pre-Seed-Runde ab und wird zum intelligenten Co-Piloten für KMU-CFO’s

(Press Release)

Tresio, eine smarte Financial Planning & Analytics (FP&A) Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), freut sich, den erfolgreichen Abschluss seiner CHF 645’000  Pre-Seed-Finanzierungsrunde bekannt zu geben.

Die Runde wurde von Respire angeführt. Die Mittel werden strategisch eingesetzt, um die Produktentwicklung zu beschleunigen, das Kundenwachstum voranzutreiben und die Marktposition im Bereich der mittelgrossen Unternehmen weiter zu stärken.

“Unsere Vision ist es, der intelligente Co-Pilot für Finanzchefs (CFO) in mittelständischen Unternehmen zu werden», sagt Tobias Angehrn, Gründer und CEO von Tresio. “Diese Finanzierungsrunde gibt uns nicht nur finanziellen Schub, sondern ist gleichzeitig auch eine Bestätigung für das bisher erreichte”.

Patrick Flury, Partner bei Respire, ergänzt: “Tresio’s innovativer Ansatz im Bereich FP&A, gepaart mit dem Ehrgeiz, das Finanzmanagement endlich einfach und verständlich zu gestalten und so zu einem unverzichtbaren Werkzeug für KMU zu werden, machte Tresio zu einem idealen Investment für uns. Wir freuen uns darauf, die weitere Entwicklung sowohl operativ als auch als Investoren zu unterstützen.”

Über Tresio

Das in Zürich ansässige Software Startup Tresio wurde 2020 von Tobias Angehrn und Roman Levchenko gegründet. Das engagierte Team von mittlerweile 12 Leuten konnte sich im Schweizer KMU Markt rasch einen Namen schaffen und bedient mittlerweile mehrere hundert Kunden aus verschiedenen Branchen. Das Angebot umfasst eine umfassende Produktpalette bestehend aus Liquiditätsplanung, Multibanking und Analytics / Reporting. Unternehmen gewinnen damit handlungsrelevante Erkenntnisse für datengetriebene Entscheidungen, und zwar ergänzend zu bereits vorhandenen Buchhaltungs- und ERP Systemen.

Das Unternehmen konnte kürzlich die ersten zwei Kunden im Breich der mittelgrossen Unternehmen onboarden, was die Anpassungsfähigkeit und Komplementarität Tresio’s zu bestehenden, oft veralteten ERP-Systemen und der damit einhergehenden Komplexität unterstreicht. Parallel zu dieser Expansion führt Tresio neue Funktionen ein, die sich auf intelligente Analyseberichte und hoch individualisierbare Dashboards konzentrieren um damit in Zukunft Entscheidungsträgern in KMU eine noch bessere Datengrundlage und erweiterte Analysemöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Das komplette Pressekit gibt es hier.